Allgemeine Fragen

mehr...

Zur Beantwortung von ersten Fragen rund um unser Onlineberatungsangebot, können Sie sich hier in unserem FAQ-Bereich informieren.

  • Ist das, was ich erlebt habe überhaupt sexueller Missbrauch? Bin ich hier richtig?

    Du kannst uns schreiben, auch wenn Du unsicher bist.

    Zu uns kann jedes Mädchen kommen, das sexuellen Missbrauch erlebt hat. Dabei spielt es keine Rolle, wie lange das her ist oder ob es immer noch passiert.

    Sexueller Missbrauch bedeutet nicht nur Vergewaltigung, sondern meint jede Art von sexueller Belästigung oder entsprechenden Übergriffen. Dazu gehört auch, ungewollt Zungenküsse ertragen zu müssen, oder Euch nackt zeigen und an den Geschlechtsorganen berühren lassen zu müssen. Oder wenn Ihr Erwachsene nackt ansehen oder mit der Hand oder mit dem Mund befriedigen müsst. Auch wenn Ihr Euch Sexfilme oder Pornografie anschauen oder bei Nacktfotos oder Sexfilmen mitmachen sollt, ist das sexueller Missbrauch.

    Bei all diesen Problemen werdet Ihr von uns beraten.

  • Muss ich den sexuellen Missbrauch bei der Polizei anzeigen? Was passiert, wenn ich bei der Polizei Anzeige erstatte?

    Es gibt keine Verpflichtung für Dich anzuzeigen! Auch Wildwasser zeigt nicht an.

    Wir helfen dabei, Dich über Deine Rechte zu informieren und Deine Fragen zu klären. Eine Anzeige muss gut überlegt werden, denn sie kann nicht zurück­gezogen werden.

    Wenn Du schon angezeigt hast, helfen wir Dir auch bei den weiteren Schritten und erklären, wie es beim Gericht zuWenn Du schon angezeigt hast, helfen wir Dir auch bei den weiteren Schritten und erklären, wie es beim Gericht zugehtgeht.

  • Was kann ich tun, um den sexuellen Missbrauch zu beenden?

    In der Beratung reden wir darüber, was Dich gerade am meisten belastet und Dir zu schaffen macht. Wir entscheiden nichts für Dich und unternehmen auch nichts, wovon Du nichts weißt.

    Du darfst bei uns über alles reden. Wir suchen mit Dir gemeinsam nach Lösungen.